Kapitel IV PEACE

Das Kapitel IV des Friedens begann in Rom am Sabbat 12 November 2016 – im splendidacornice cHurch St. Maria der Unbefleckten Empfängnis auf dem Campus Martius, Sitz des katholischen Patriarchats Antiochia in Rom, in Verbindung mit der Feier des Friedenstag in Syrien und im gesamten Nahen Osten – und endete am Sonntag 13 November.
Die Zeremonie begann mit der Heiligen Messe – an denen die Ritterorden teilnahmen Pietà vom Pelikan, Jacques de Molay, Ordo Sancti Sepulchri Weißen Ritter von Seborga und die Vertreter anderer Orden – gefeiert vom Prokurator und Rektor der Kirche Santa Maria della Concezione Monsignore George Masri, mit Segen des Patriarchen von Antiochia der Syrer Seine Seligkeit Ignace Yossef III Younan. Auch Vertreter ziviler und militärischer Institutionen waren anwesend.
Der Feier der Heiligen Messe folgten die Zeremonien des Ordens des Pelikan Pietà
Am Ende der Feierlichkeiten, das TMM Gianfranco M. Guerra vom OSSCBS übergab das Buch persönlich an Monsignore George Masri An der Quelle Apokalypse dass der Autor – Msgr. Serafino Spreafico Missionsbischof der Minderbrüder – er wollte Seiner Seligkeit Ignace Yossef III Younan mit einer persönlichen Widmung huldigen, und eine Bronzetafel, die die Heilige Pforte des Petersdoms im Vatikan darstellt.
Der Abend wurde mit einem gemütlichen geselligen Abendessen im Offiziersklub der Carabinieri.
Das IV. Friedenskapitel wurde am nächsten Tag fortgesetzt, immer in Rom, bei Töchter des Herzens Jesu Kloster, wo die anhängenden Ritterorden die Themen des Kapitels entwickelt und vertieft haben.
Der Postulator Dr. Giampaolo Nicola, beim Heiligen Stuhl akkreditiert, er bot den vatikanischen Hierarchien seine Hilfe an, zu einigen Vorschlägen der Orden.
Es ist wichtig zu betonen, dass bei dieser Gelegenheit Einigkeit über gemeinsame Aspekte gefunden wurde, die von den teilnehmenden Orden zu übernehmen sind, ein Aspekt, der einstimmig den Willen zur Zusammenarbeit stärkte.
Schließlich wurde die Notwendigkeit eines zukünftigen Treffens vereinbart, was den ausdrücklichen Willen besiegelt, einen weiteren Schritt in Richtung eines dringend benötigten Teilens zu tun, wie bereits in der Gründungsurkunde des Senats der Kavaliere des Jahres ausdrücklich und eindeutig festgehalten 2015, so begehrt wie die Gründung der Friedenskapitel vonOrdo Sancti Sepulchri Weißen Ritter von Seborga.