Ritterorden von Saint GREGORIO MAGNO: ERNENNUNG DER ERNENNUNG EINES COMMANDER CLAUDIO BUGATTI

Der Ritter dell'OSSCBS Claudio Bugatti Tag 16 Mai 2017, bei der Bischofskurie von Brescia, Er erhielt den Apostolischen Schreiben für die Übertragung die Ernennung von Kommandant der 'Equestrian Gregoriusorden, für in der Mittelbeschaffung und Trägermaterialien Waren mit den Armen in Eingriff zu haben Verband verzierte Päpstlichen Brescia, ein Teil davon ist Bugatti.
L‘Gregoriusorden – von Papa Gregorio XVI gegründet 1831 in Erinnerung an die Verherrlichung von Papst St. Gregory rief ich den Großen – Er ist derzeit einer der fünf Päpstlichen Ritterordens, welche Verdienstorden.
Es ist ein Befehl Sortierung zu lenken, direkt vom Papst verliehen. Es genießt das Privileg, den militärischen Gruß von Schweizer Garde und vorher auf 'Order of St. Sylvester, auf 'Orden des Heiligen Grabes von Jerusalem und auf 'Order of Malta.
Der Gregorianische Auftrag ist für Männer und Frauen der katholischen Religion vorbehalten (gibt es sehr wenige Fälle der Übertragung auf Nichtkatholiken) Es wird verliehen ihr Verdienst für Dienstleistungen und Arbeiten zugunsten der Kirche und katholischer Einrichtungen durchgeführt zu belohnen.
Diözesanbischöfe können die Ernennung dieser Auszeichnung vorzuschlagen, die, gewährt, Es wird in der Veröffentlichung "von Janet, das Amtsblatt des Staates Vatikanstadt.
Der Apostolische Schreiben – in lateinischer Sprache geschrieben, Vatikan Amtssprache, und zeigt die rote Tinte Heiligen Stuhl Siegel und Unterschrift des Vatikan Staatssekretär Kardinal Pietro Parolin – all'insignito wurde vom Bischof von Brescia geliefert, SER Monsignore Luciano Monari.